Verbindung zu Microsoft##SSEE (SQL Embedded Edition, internal Database)

Werbung

Vielleicht kennt Ihr auch folgendes Problem.:
Nach dem ausgeführten WSS-Setup auf einem Small Business Server 2008 hat der SharePoint als Datenbasis eine SQLServer Embedded Edition (##SSEE).

Eine Verbindung mit dem SQL Server Management Studio Express scheitert, da die Instanz bei der Suche nicht angezeigt wird. Eine Verbindung kann also nur über die lokalen Pipes funktionieren.

Hierzu trägt man beim Verbinden zur Instanz folgenden Servernamen ein:

\.pipeMSSQL$MICROSOFT##SSEEsqlquery

Jetzt kann die Internal Database auch über das Management Studio angesprochen werden.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü

Jürgen Holz/SPGuy is using WP-Gravatar